Unsere Geschichte

 

"Liebe ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt." - Albert Schweitzer.

 
 

In April 2017 gründeten Nicole & Han Bullens Heimann die Bullens Heimann & Friends Foundation. Im Kern ist unsere Stiftung ein Ausdruck von Liebe und Dankbarkeit, indem wir einen Teil der Segnungen, die wir in unserem Leben erhalten haben, zurückgeben und mit Anderen teilen wollen.

Wir beide haben in der Vergangenheit individuell für Projekte gespendet. Als Ehepaar haben wir uns deswegen dazu inspirieren lassen, eine Stiftung zu gründen, weil unsere gemeinsamen Anstrengungen es uns ermöglichen, Beiträge auf eine andere Ebene zu bringen.

Wir glauben auch, dass es im Leben nicht darum geht, was man bekommt, sondern darum, was man gibt, das die Grundlage für das Glück legt.

Mit unserer Ehe haben wir auch unsere Familien vereint und sind „von Glück verwöhnte“ Eltern und Stiefeltern von 7 Kindern. Bei unserer Hochzeit sagte, die Älteste der Sieben: “In unserer Familie machen wir keine halben Sache, so etwas wie Halbbrüder und Halbschwestern gibt es nicht, wir sind Brüder und Schwestern.

Hier sind wir, die Familie, die im Verwaltungsrat der Stiftung – als Bürger der Welt – vereint ist, um herauszufinden, wo wir andere, die weniger Glück haben als wir, unterstützen und stärken können. Unsere beiden minderjährigen Kinder werden von wunderbaren Menschen repräsentiert, die bereit waren, ihre Patin und ihr Pate zu sein.

Das Wissen, dass unsere Kinder unsere Stiftung für die nächsten Generationen weiterführen werden, gibt uns ein enormes Gefühl von Sinn und Zweck.